Höhenkurs , hier geht's zur Lizenz

 

Nachdem im Grundkurs die Grundlagen des Gleitschirmfliegens erlernt wurden ist der nächste Schritt zur Lizenz der Höhenkurs.

Da Gleitschirmfliegen in den beiden Startarten "Hang" und "Winde" zulässig ist, bieten wir hierzu auch entsprechende Höhenflug Kurswochen an. Die Ausbildungs- und Prüfungsordnung, sowie der Lehrplan zur Lizenz, fordern dabei eine Mindestanzahl an Höhenflügen, und die sichere Beherrschung der vorgeschriebenen Manöver. Zusätzlich zur praktischen Ausbildung ist auch eine theoretische Ausbildung verpflichtend. Beide Ausbildungsteile, Theorie und Praxis, enden in einer Prüfung durch einen beauftragten Prüfer des DHV. Ihr habt die Möglichkeit,  die Lizenz in nur einer, oder beiden Startarten zu erlangen. Grundsätzlich ist jedoch, auf Grund unserer Kursstruktur, unmittelbar nach dem Grundkurs die erste Höhenflugkurswoche zwingend ein Höhenkurs Winde. Dies hat folgende Gründe.

  • Die komplette Theorie, und die theoretische Prüfung zur Lizenz finden nur im Höhenkurs Winde statt.
  • viele Manöver werden bereits im Windenkurs erlernt und erleichtern damit die weitere Ausbildung am Hang.
  • Die Effizienz ist deutlich höher. Die Wetterabhägigkeit ist geringer und die Anzahl der möglichen Flüge pro Tag höher.

Unter optimalen Bedingungen ( Wetter und Kursteilnehmer ) ist das Erreichen der Lehrplaninhalte und Prüfungsreife durch die Teilnahme an jeweils einer kompletten Woche am Höhenkurs Winde und Höhenkurs Hang möglich. Mit der Anmeldung zum Höhenkurs oder Kompaktkurs könnt ihr euch  maximal 4 mal innerhalb von 18 Monaten zu einer Teilnahme an einer Höhenflugkurswoche ( Winde oder Hang ) anmelden. 


 

TIPP:    Kompaktkurs zur A-Lizenz

 

Termine       Anmeldung        

 

 

Informationen zum Höhenkurs:

          


 

Teilnahmebedingungen

♦ Mindestalter von 14 Jahren ( mit Einverständinserklärung des Erziehungsberechtigten ) 

♦ Allgemeine gute körperliche Fitness  

♦ erfolgreich Abgeschlossener Grundkurs 

 

Ausrüstung

Im Preis vom Höhenkurs, als auch vom Kompaktkurs ist eine komplette Leihausrüstung enthalten. Grundsätzlich empfehlen wir zum Höhenkurs eine komplette eigene Ausrüstung. Mit einer optimal auf dich abgestimmen Ausrüstung stellt sich deutlich schneller der gewünschte Lernerfolg ein. Der in der Kursgebühr für 40 Höhenflüge enthaltene Preis für die Leihausrüstung von 500,00 € , erstatten wir dir anteilig beim Kauf einer kompletten Ausrüstung bei uns.

Leistungen / Preise

Preis Höhenkurs: 1400,00 €  / für Schüler und Studenten bis zum Alter von max. 27 Jahren 1370,00 €

Leistungen:

  • 40 Höhenflüge ( Hang und Winde ) 
  • Maximal 4-malige Teilnahme innerhalb von 18 Monaten. Maximal bis zum erreichen der 40 notwendigen Flüge und Übungen. Zusätzliche ( nötige ) Flüge über das Ausbildungsziel hinaus verursachen zusätzliche Kosten.
  • komplette moderne Leihausrüstung
  • Theorieunterricht mit Lernscript
  • inkl. ständiger Funkverbindung
  • Schulung in kleinen Gruppen mit individueller Betreuung
  • Fliegen lernen mit erfahrenen Fluglehrern
  • inkl. Haftpflichtversicherung bei Leihausrüstung
  • alle Start- Lande- und Geländegebühren inklusive
zusätzliche Kosten:
  • An-/Abreise sowie Verpflegung und Unterkunft
  • Prüfungsgebühren
  • Prüfungsfragen und zusätzliches Lernmaterial
  • Halter-Haftpflicht Versicherung bei eigener Ausrüstung