Die am häufigsten gestellten Fragen zum Gleitschirmfliegen :


 

Gleitschirmfliegen - ist das gefährlich?

Diese Frage werden sich wohl viele Interessierte stellen, und es ist durchaus eine berechtigte Frage. In der Presse liest man häufiger "Gleitschirmflieger vom Himmel gestürzt" oder Ähnliches. Natürlich stürzen wir nicht vom Himmel und nicht immer ist es so dramatisch, wie es in der Presse dargestellt wird. Aber es stimmt, Gleitschirmfliegen kann gefährlich sein. Allerdings ist es schwer allgemein zu sagen, Gleitschirmfliegen ist gefährlich. Wer in den Morgen- oder Abendstunden, außerhalb der thermisch aktiven Tageszeiten fliegt, für den ist das Gleitschirmfliegen sehr sicher. Allerdings werden die Meisten spätestens nach der Ausbildung auch zu thermisch aktiven Zeiten fliegen wollen, manche sogar bei sehr anspruchsvollen Bedingungen. Wie gefährlich das Gleitschirmfliegen ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Muss ich bei starker Thermik und Turbulenzen fliegen gehen ? Muss ich bei viel Wind noch starten?  Wie gut fliege ich wirklich ? Habe ich für meinen Könnensstand die richtige Ausrüstung ? Sind die Bedingungen in der Luft die richtigen für mich? Wenn man das Wetter und das eigene Können richtig einschätzt, ist Gleitschirmfliegen sehr sicher. Wer sich allerdings überschatzt oder die Bedingungen unterschätzt, für den kann Gleitschirmfliegen gefährlich werden. Man hat es selbst in der Hand, jeder Pilot muss seine eigenen Entscheidungen treffen, ob, und wieviel Risiko er für einen Flug eingeht oder ob er lieber am Boden bleibt. Die Grundlagen, um diese Entscheidungen treffen zu können, werden während der Ausbildung vermittelt. Nach der Ausbildung ist man für sich selbst verantwortlich, Weiterbildung und Routine sind ebenso wichtig, wie vor jedem Flug aktuelle Wetterinformationen einzuholen. Nur so ist es möglich richtige und sichere Entscheidungen zu treffen.


 

Ab welchem Alter kann man Gleitschirmfliegen?

Die Ausbildung kann man mit Genehmigung der Eltern schon mit 14 Jahren machen. Ab 16 Jahren kann man die notwendige Lizenz erwerben.


 

Gibt es eine obere Altersgrenze für die Ausbildung zum Gleitschirmfliegen?

Es gibt keine obere Grenze. Wer fit genug ist, kann auch im fortgeschrittenen Alter noch Gleitschirmfliegen lernen.


 

Muss ich besondere körperliche Voraussetzungen mitbringen, um Gleitschirmfliegen zu lernen?

Einen Gleitschirm zu fliegen ist sehr einfach zu lernen. Man benötigt dazu keine besonderen Voraussetzungen. Normale Fitness wie zum Wandern oder Radfahren ist ausreichend.


 

Wie schwer ist eine Gleitschirmausrüstung?

Eine komplette moderne Flugausrüstung mit Schirm, Gurtzeug und Rettungsschirm wiegt ca. 10-12 KG  Spezielle Leichtausrüstungen wiegen weniger als 8 kg.


 

Wie wird ein Gleitschirm gesteuert?

Der Gleitschirm wird mit den Händen über zwei Steuerleinen und über Gewichtsverlagerung gesteuert.


 

Wie lange brauche ich, bis ich selbständig Gleitschirmfliegen kann?

Im Idealfall ca. drei Wochen. Der Grundausbildung, die 4-5 Tage dauert, schließt sich der  Höhenflugkurs an, der aus zwei Teilen besteht, die je eine Woche dauern. Mit bestandener Prüfung erhält man die Lizenz, die zum selbständigen Fliegen ohne Fluglehrer berechtigt.


 

Was kostet eine Gleitschirmausrüstung?

Eine neue Gleitschirmausrüstung für Einsteiger, (Schirm, Gurtzeug, Rettungsgerät, Helm) kostet zwischen 3500 und knapp über 4000 Euro. Gute gebrauchte Ausrüstungen sind ungefähr für die Hälfte des Preises zu haben. Wir verkaufen neue, und geprüfte gebrauchte Gleitschirmausrüstungen.