Sicherheits- / Flugtechniktraining 

 

Mit unserem Sicherheits- / Flugtechniktraining  führen wir ein individuell auf den Piloten angepasstes Training  durch, welches dem jeweiligen Stand und den Wünschen des Piloten entspricht. Vom frischen A-Schein Piloten bis hin zum erfahrenen Thermik- und Streckenflugpiloten finden wir das passende Programm. Im Focus steht dabei neue Erfahrungen zu sammeln, welche den Piloten helfen sowohl seine eigenen Grenzen kennenzulernen und zu erweitern , als auch jene seiner Ausrüstung. Bei Trainingsflügen morgens über Wasser werden Kappenstörungen, Abstiegshilfen und dynamische Mänover erlernt und vertieft. Nachmittags steht dann "freies fliegen" in den nahegelegenen Fluggebieten auf dem Programm. Vom Thermik- und Streckenfliegen, bis hin zum Soaring an der Küste ist alles möglich......

!!!Eine Teilnahme ist nur mit den im Schein eingetragenen Startarten Hang und Winde möglich !!!

 

 

 

 

Informationen zum Sicherheitstraining:

 

              

Preis und Leistung  :       

 

» Kosten: 

  • 1 Woche  750,00 €  / 2 Wochen 1420,00 €  

» Leistungen:                                                                                                                                                  

  • Planung und Organisation
  • ausführliche theoretische Manövereinweisung mit Script
  • Ausrüstungscheck , K-Prüfung 
  • Einweisung Fluggelände
  • automatische ohnmachtssichere Rettungsweste mind. 275N 
  • inkl. ständige Funkverbindung
  • Betreuung durch 2 erfahrene DHV Performance- /  Sicherheitstrainer
  • Shuttleservice in die Fluggelände
  • Videodokumentation jedes Trainingsfluges
  • tägliches Wetter-Briefing und Videoanalyse 
  • 4 garantierte Windenschlepps pro Woche mit dem Motorboot inklusive
  • kleine Gruppengröße  mind. 10 / max. 12 Teilnehmer

 Termine           Anmeldung  


» Vorraussetzungen zur Teilnahme am Starttraining                                                                                                                                                       

♦ mind. beschränkter Luftfahrerschein mit Hang- und Windenstartberechtigung 
♦ Allgemeine gute körperliche Fitness
♦ erste Alleinflüge nach Scheinerteilung
♦ zugelassene, gewartete und nachgeprüfte Ausrüstung / K-Prüfung